Inklusion mit in durch als Innovation

Wir schaffen Räume für inklusive Innovationen. Gemeinsam.

Mehr Über Uns Mitmachen!

Neuigkeiten

Bericht zum zweiten DbR Kolloquium

Am 23. Mai 2024 fand das zweite Design-based Research (DBR) Kolloquium statt, bei dem René Schroeder und Anne Reh das DBR-Projekt DiPoSa vorstellten. Unter dem Titel „Wissenschafts-Praxis-Kooperationen als Ressource für innovative Strategien zur Unterstützung didaktisch-diagnostischen Handelns im inklusiven (Sach-)Unterricht“ bot die Präsentation spannende Einblicke in die Verzahnung von Theorie und Praxis in der designorientierten Bildungsforschung.

Weiterlesen

Aus dem Werkzeugkasten: MindYou

Das Mindfulness Youth Inventory

Achtsamkeitsbasierte Therapieverfahren werden immer häufiger bei Kindern und Jugendlichen eingesetzt, da sie eine geeignete Präventions- und Interventionsmaßnahme für die mentale Gesundheit darstellen. Es zeigte sich in einer Metaanalyse, dass achtsamkeitsbasierte Interventionen auch bei Kindern und Jugendlichen mit ADHS hoch wirksam sind und zu einer Reduktion der Symptomatik führen (d = 1.08, Linderkamp & Lüdeke, 2019). Zudem konnten positive Effekte im Bereich der Reduktion externalisierender und internalisierender komorbider Störungen sowie in Bezug auf das Selbstwert und Peerbeziehungen nachgewiesen werden (Linderkamp, 2019).

Weiterlesen

Bericht zum ersten DbR Kolloquium

Am 18. April startete unsere Veranstaltungsreihe „DbR Kolloquium“ mit einem Beitrag von David Scheer, der Einblicke in die Herausforderungen und Gelingensbedingungen in unterschiedlichen Projektkontexten gab.

Weiterlesen

Aus dem Werkzeugkasten: SeELe

Sozial-emotionale Entwicklung mit Lernleitern

Beim Trainingsprogramm Sozial-emotionale Entwicklung mit Lernleitern (SeELe) handelt es sich um ein Konzept zur Förderung sozialen und emotionalen Lernens. Die Zielgruppe umfasst nicht nur Schüler:innen mit emotional-sozialem Förderbedarf, sondern alle Schüler:innen ab der Sekundarstufe I. Auch der Einsatz in der Sekundarstufe II und in berufsvorbereitenden Maßnahmen ist denkbar.

Weiterlesen

Bericht über das Offene Netzwerktreffen im März

Am 21. März fand ein offenes Netzwerktreffen zum Thema Inklusion und Design-based Research (DBR) statt. In diesem Rahmen wurde die geplante Votragsreihe für das Sommersemester weiter geplant und darüber hinaus auch noch weitere Aktiviäten abgestimmt. So wurden die Weichen für die Ausrichtung eines gemeinsamen Symposiums gestellt und ein Datum für ein gemeinsames offenes Online-Event mit dem Titel “Forum DbR und Inklusion” festgelegt. Am 29.11.2024 wollen wir einen anregenden Austausch über die Möglichkeiten und Herausforderung von DbR im Kontext von Inklusion zwischen der Forschung und Bildungspraxis (inkl. Verwaltung) anregen.

Weiterlesen

Aus dem Werkzeugkasten: Design Dash

Partizipative Gestaltungsprozesse mit Design Thinking

Der Design Dash ist eine vielseitige Aktivität, die Elemente des Design Thinkings einführt und sowohl als Einführung in das Konzept als auch als eigenständige Übung genutzt werden kann. „Design Thinking ist eine Haltung und ein systematischer Ansatz, mit dem man in kollaborativen Teams innovative und lebenszentrierte Lösungen für komplexe Probleme aus allen Lebensbereichen entwickelt. Im Gegensatz zu vielen Herangehensweisen in Wissenschaft und Praxis, die Aufgaben von der technischen Lösbarkeit her angehen, steht hier der Mensch im Fokus“ (Hasso-Plattner-Institut. o. D.).

Weiterlesen

Community Spotlight: Frieder Schumann und Thomas Hennemann

Frieder Schumann ist aktuell Leiter des Servicezentrum Inklusion der Universität zu Köln. Thomas Hennemann ist aktuell Beauftragter für Studierende mit Behinderung oder chronischer Erkrankung der Universität zu Köln.

Weiterlesen

Bericht über das Offene Netzwerktreffen im Februar

Am 02. Februar fand ein offenes Netzwerktreffen zum Thema Inklusion und Design-based Research (DBR) statt. In diesem Rahmen kamen Forschende aus verschiedenen Universitäten (Hamburg, Köln, Leipzig, Ludwigsburg, Osnabrück, Paderborn, Würzburg) sowie das Kernteam des Innovation Hub Inklusion zusammen, um sich über verschiedene Projekte, Aktivitäten und spezifische Anliegen im Bereich DBR auszutauschen.

Weiterlesen

Save the Date: Offenes Netzwerktreffen zum Thema "Inklusion und Design-based Research"

Am 02.02.24 findet um 10 Uhr ein (digitales) offenes Netzwerktreffen zum Thema “Inklusion und Design-based Research” statt. Im Fokus steht u.a. die Entwicklung einer Ringvorlesung zum Thema, aber auch der Austausch im Netzwerk. Wir freuen uns darauf neue aber auch schon bekannte Gesichter wieder zu sehen.

Offenes Netzwerktreffen zum Thema "Übergang Schule - Beruf"

Am 21.09.23 findet um 14 Uhr ein (digitales) offenes Netzwerktreffen zum Thema “Übergang Schule - Beruf” statt. Im Fokus steht u.a. die Initiative JOBLINGE, die sich an sozial benachteiligte Jugendliche zwischen 17 und 27 Jahren richtet, die aus eigener Kraft bisher keinen Anschluss an den Ausbildungs- bzw. Arbeitsmarkt gefunden haben und sich bereits länger im Übergangssystem zwischen Schule und Beruf befinden oder arbeitslos sind.

Für den Newsletter anmelden
Die wichtigsten Neuigkeiten einmal pro Monat per E-Mail. Kein Spam.